Muschelkette

von rhoio

Ganz ähnlich wie die Taschenlampe kann man sich auch attraktiven, leuchtenden Halsschmuck basteln. Benötigt werden:

  • 1 mittelgroße weiße Muschel
  • 1 weiße 5mm LED
  • 1 22 Ohm Widerstand
  • 1 3V Lithium-Knopfzelle
  • 1 Stückchen weiße Pappe
  • 1 schwarzes Lederband

Außerdem Lötkolben, Lötzinn, eine Heißklebepistole und das obligatorische Duct Tape.

Zuerst schneidet man den Pappkarton so zu, dass er sich in die Muschel legen lässt und noch ein bißchen Platz für die Batterie nachher bleibt. Mit einer Nagelschere, Teppichmesser o.Ä. bohrt man zwei Löcher durch die Pappe und steckt die LED hindurch. An das eine Beinchen lötet man den Widerstand und biegt ihn passend hin, dass er nicht im Weg ist. Überstehenden Draht des LED-Beinchens abzwicken.

Die Pappe mit der LED in die Muschel legen und mit Heißkleber die Pappe rundum festkleben. Das Lederband ebenfalls festkleben. Ein Tropfen Heißkleber auf die Lötstelle und den Widerstand, damit der nicht rumwackelt kann auch nicht schaden.

Die Knopfzelle legt man auf die Pappe über das eine Drahtstück (Polung beachten! kurzes Beinchen der LED an Minus, langes an Plus!). Wenn das andere Drahtende die Oberseite der Knopfzelle berührt, leuchtet die Muschel!
Ein Streifen Duct Tape darüber und fertig ist die Halskette. Die Rückseite sieht nicht besonders schön aus, aber das sieht ja keiner 🙂

Die Vorderseite dagegen umso eleganter:
anhänger

Advertisements